Bernd Lhotzky (DE)

Stephanie Trick & Paolo Alderighi

Biografie

Bernd Lhotzky (geb. 1970 in Tegernsee) ist ein viel beschäftigter Jazz-Pianist mit breit gefächertem Repertoire. Im Mittelpunkt steht der melodische, swingende Jazz. Lhotzky gilt weltweit als einer der führenden Interpreten des Stride Pianos, jenes virtuosen Klavierstils, den James P. Johnson, Willie “The Lion“ Smith und Thomas “Fats“ Waller in den späten 1920er Jahre aus dem Ragtime entwickelten. Konzertreisen führten Lhotzky rund um den Globus. Er hatte Gelegenheit mit Dick Hyman, Ralph Sutton, Ray Bryant, Rebecca Kilgore, Duke Heitger, Warren Vaché, Joe Wilder, Harry Allen, Bucky Pizzarelli, Bob Cranshaw, Mickey Roker, Kenny Davern, Randy Sandke, Howard Alden, Scott Hamilton, Jerry Jerome und anderen Größen aufzutreten. Wichtige Stationen waren das 92nd Street Y (New York), die Münchener Philharmonie, die Elbphilharmonie, die Berliner Philharmonie,  das KKL (Luzern), die Viktoria Hall (Genf), die Salle Cortot (Paris), das Edinburgh Festival, das Klavierfestival Ruhr, das Rheingau Musikfestival, Jazz Baltica, das Elb Jazz Festival, das Kobe Jazz Festival und das Marciac Jazz Festival. Besonders Lhotzkys Solo-Einspielungen und die Alben seines Quartetts „Echoes Of Swing“ wurden mehrfach ausgezeichnet. Das Londoner Magazin „Piano“ wählte das Solo-Album „Stridewalk“ unter die zwölf besten Klavier-Alben des Jahres 2001. Es folgten der „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“, der „Prix de l’Académie du Jazz“ und mehrfach der „Grand Prix du Disque de Jazz“. 2021 produzierte Bernd Lhotzky für das Label ACT das Album „As An Unperfect Actor“ und komponierte hierfür die gesamte Musik. Birgit Minichmayr singt begleitet von Quadro Nuevo ausgewählte Shakespeare Sonette. Dieses Album wurde zum Bestseller und erhielt abermals den Preis der Deutschen Schallplattenkritik. 




Kontakt

Stride & Boogie Summit Urdorf

c/o Hans Karrer

Berghofstrasse 6

8505 Pfyn

Tel. +41 79 239 38 30

karrer-lebenyi@bluewin.ch

Social Media

YouTube Logo